Gegründet 1865 als Dorfschmiede von Gottlieb-Friedrich Weith in der Kirchheimerstrasse/Ruit. Zum Lebensunterhalt war dennoch Landwirtschaft nötig, welche bis 1967 beibehalten wurde.

2.Generation Ernst-Friedrich Weith ab 1901

3.Generation August Weith von 1950 bis 1983.
August Weith vollzog den Wechsel vom Dorfschmied zur Schlosserei und verlagerte die Werkstatt in die Kemnaterstrasse/Ruit. Ab diesem Zeitpunkt wuchs die Schlosserei kontinuierlich.

4.Generation Martin Weith. Am 1.7.1983 übernahm er die Werkstatt mit 2 Arbeitern und einem Lehrling. Am 1.12.2001 wurde der Betrieb nach Neuhausen auf den Fildern verlagert.

5.Generation Daniel Weith, seit 2000 im elterlichen Betrieb, Meisterprüfung Juli 2005 anschließend Betriebswirt HWK 2006.

Am 1.1.2014 übernahm er den Betrieb mit 8 Mitarbeitern und 2 Lehrlingen.

2014 wurde mit dem Neubau des Firmengebäudes in der Mörikest. 76 in Neuhausen begonnen, Ende 2014 zog die Firma um. Am 27.2.2015 wurde das Gebäude feierlich eingeweiht.